„Ich in der Vergangenheit“ – ein digitales Erinnerungsprojekt

Letztes Jahr haben ein paar Schüler aus der 8b an einem digitalen Erinnerungsprojekt teilgenommen. Hier haben sich die SchülerInnen mit ihrem „Ich in der Vergangenheit“ auseinandergesetzt. Dabei entstanden Filme z.B. über ein Erdbeben in Venezuela oder ein Familienmitglied, das Architekt während der NS-Zeit war.

Unser Beitrag zum Wettbewerb von ,,Hamburg Memory“

Wir, Cassandra, Chiara und Erick aus der 8b, haben  an einem Projekt zum Wettbewerbsthema  „Du bist Geschichte“ von „Hamburg Memory“, über ein historisches Ereignis, welches in Verbindung mit uns in Verbindung steht, teilgenommen. Es konnten Projekte in Form eines Videos, Fotos, Hörbuchs oder eines Textes eingereicht werden. Wir haben uns alle für ein Video entschieden. „Hamburg Memory“ ist ein digitales Geschichtsspiel für Hamburger Jugendliche, die sich mit dem Thema Vergangenheit auseinandersetzten.

Cassandra: „Ich habe ein Video über meinen Urgroßvater, der Architekt war, in Form eines Lebenslaufes gemacht. Ich habe auf einem Whiteboard wichtige Standbilder seines Lebens gezeichnet. Dazu habe ich dann etwas erzählt, also so eine Art ,,draw my life“.  An dem Video habe ich acht Stunden gesessen, es hat sich definitiv gelohnt!“

Chiara: „Ich habe die Lebensgeschichte meiner Eltern in einem Video dargestellt, da meine Mutter aus Indonesien und mein Vater aus Südamerika kommt.“

Erick: „In meinem Video habe ich über ein Erdbeben  aus meiner Heimat Venezuela erzählt, welches ich miterlebt habe. Ich habe ungefähr sechs Stunden in der Schule, daran gearbeitet und habe Bilder, die wir vom Erdbeben und dessen Folgen hatten, zu Hause zusammen gesucht. Der Videoschnitt war ziemlich anstrengend, hat aber trotzdem Spaß gemacht.“

Wir haben alle eine Urkunde und 20€ gewonnen.

Unsere Ergebnisse kann man auf folgender Seite sehen: http://www.hamburg-memory.de/.

Wir hoffen ihr fandet unseren kurzen Bericht interessant!

Cassandra Reichow, Chiara Parlomino und Erick Lüdemann (8b)

Das könnte Dich auch interessieren...