Neues vom Bau: Jetzt wird innen gearbeitet

Der Neubau Am Pfeilshof nimmt immer mehr Gestalt an. Die Verklinkerung ist fast fertig gestellt, die Fenster eingesetzt, das Dach winterfest gemacht. Der Innenausbau hat begonnen, die Lufttechniker und Elektriker haben die Gebäude in Beschlag genommen.

Nach Aussagen der Bauleitung läuft alles nach Plan und der vorgesehene Einzugstermin – Herbst 2017 – ist gesichert. „Wir können es kaum noch erwarten, die neuen Gebäude in Betrieb zu nehmen“, sagt Schulleiter Matthias Greite.

Die Projektgruppen der Schule arbeiten mit Hochdruck an der Ausgestaltung der Inneneinrichtung. Dabei werden die Farben der Bodenbeläge diskutiert, Muster begutachtet, Farbkollektionen studiert, Materialien getestet und verschiedene Varianten diskutiert. Fachleute unterstützen uns.

Ein weiteres Thema ist die Gestaltung unserer neuen Mensa. In Abstimmung mit der BSB erhalten wir eine Vitalküche, in der vor Ort frisch das Essen zubereitet werden kann. Dafür war es notwendig, ein Ernährungskonzept für die Irena-Sendler-Schule zu erstellen, das wir den Verantwortlichen der Schulbehörde übermittelt haben. Wichtig ist uns, dass wir die Empfehlungen der Gesellschaft für gesunde Ernährung umsetzen.

Die neue Mensa soll ein Ort werden, an dem es Spaß macht, sein Essen zu sich zu nehmen. Der Raum wird lichtdurchflutet sein und verschiedene Zonen haben, zum Beispiel einen Bereich im Stil einer Café-Lounge. Die Mensa wird für 250 Schülerinnen und Schüler Platz bieten.

Das könnte Dich auch interessieren...