Schulverein

Schulverein – in den Nachkriegsjahren war damit die Aufgabe verbunden, die neu gegründete Schule im Aufbau und bei der Anschaffung von erforderlichen Unterrichtsmaterialien zu unterstützen.

In Zeiten, in denen die Schüler zweimal jährlich kostenlos mit Heften, Stiften, Radiergummis, Linealen und Büchern ausgestattet wurden, war zwar manches einfacher, aber gerade in dieser Zeit gab es einige Familien, die aufgrund ihrer persönlichen Umstände Unterstützung benötigten. So wurde die Milchversorgung in den Pausen bezuschusst, finanzielle Hilfe bei Klassenfahrten gewährt, Theaterstücke einzelner Klassen gefördert und das alljährlich stattfindende Sommerfest hätte ohne die Unterstützung des Schulverein auch nicht so durchgeführt werden können, wie es der Fall war.

Auf heute ist der soziale Aspekt bei der Gewährung von Zuschüssen nicht gänzlich verloren gegangen, wenn auch Zuschüsse für derartige Anträge nicht mehr in dem Rahmen gegeben werden, wie es einmal der Fall war. Das liegt sicher auch an den sich grundsätzlich veränderten Voraussetzungen im Schulumfeld.

Dem Elternrat, der gemeinsam mit dem Vereinsvorstand über die Bewilligung der eingebrachten Anträge entscheidet, liegen zumeist Anträge vor, in denen bestimmte Schülergruppen um Unterstützung für ihre Sportart, ihr Projekt oder ihr Theaterstück beantragen.

Unterstützt werden aber auch Klassensprecherseminare, Versuche eine Schülerzeitschrift heraus zu geben, die Übernahme der Druckkosten für Eltern Aktuell, der Kauf bestimmter den Unterricht unterstützender technischer Geräte, die Ausstattung der Cafeteria und, und . . . . Nicht zu vergessen die finanzielle Beteiligung bei der Errichtung der SchülerInnen-Bibliothek.

Die dem Schulverein zur Verfügung stehenden Mittel werden unter möglichst objektiven Gesichtspunkten gleichmäßig und abgewogen verteilt. Das es immer mehr sein könnte, steht außer Frage. Deshalb ist es wichtig, dass auch alle Eltern und Familien dem Schulverein angehören und regelmäßig durch ihren Beitrag den Schulverein unterstützen. Aber auch „freie“ Spender sind dem Verein herzlich willkommen.

Mitglieder zahlen derzeit einen Mindestbeitrag von nur 8.- € jährlich. Der aktuelle Durchschnitts-Mitgliedsbeitrag liegt jedoch erfreulicherweise deutlich höher.

Neugierig geworden? Mitglied werden kann jeder, der die Schule und die Schüler unterstützen möchte. Dazu verwenden Sie bitte das Antragsformular, füllen es aus und geben es in das Schulbüro.