Landeswettbewerb „Schule trifft Landschaftsgärtner“ 2015

ISS-Team gewinnt zweiten Platz beim Landeswettbewerb „Schule trifft Landschaftsgärtner“ 2015 – herzlichen Glückwunsch!

Die Aufgabe bestand darin, ein Gespräch mit einem Auszubildenden im Garten- und Landschaftsbau zu führen und zum Beispiel auf der Schulhomepage zu veröffentlichen. Laura Hars und Mark-Oliver Rausch brauchten nicht lange zu suchen, sondern fanden einen Interviewpartner direkt auf dem Schulgelände. Die Firma BFW Garten- und Landschaftsbau war damit beschäftigt, das Baufeld für den Schulneubau vorzubereiten. Schnell war ein Interview-Termin mit Lukas Rittinghaus, Auszubildender bei BFW, vereinbart. In Begleitung von ihrem Jobpaten Herrn Rudloff durften dann Laura und Mark die Baustelle betreten.

Der ISS-Beitrag gewann den zweiten Preis auf Landesebene. Zur Preisverleihung wurden Laura und Mark von Jugendlichen aus der Schulgarten-AG sowie von Frau Roggmann, die die Schulgarten-AG leitet, und Herrn Rudloff begleitet. Im Hamburger „Haus der Landschaft“ wartete neben einigen landschaftsbau-bezogenen Wettkampfspielen auch ein leckeres Buffet auf die Sieger. Als Siegpreis wird eine Landschaftsbaufirma in der Irena-Sendler-Schule anrücken und mit den jungen ISS-Gärtnerinnen und Gärtnern Blumenzwiebeln setzen.

Bleibt noch zu erwähnen, dass der Hamburger Garten- und Landschaftsbau, dem es wirtschaftlich sehr gut geht, gegenwärtig ausgezeichnete Einstiegs- und Aufstiegschancen für junge Menschen bietet. Ob die Lust am Gestalten und Werken im Freien – ob also ein grüner Daumen – vorhanden ist, können Interessierte in unserem Schulgarten, zum Beispiel im Wahlpflichtkurs oder der Schulgarten-AG, feststellen.

Henning Harder

 

Das könnte dich auch interessieren...