7. Mode-Design-Performance am 21. und 22. Mai 2019: Tartan

Die 7. MODE-DESIGN-PERFORMANCE an der Irena-Sendler-Schule am Dienstag, den 21. und Mittwoch, den 22. Mai stand unter dem Motto „Tartan“.

Als Tartan bezeichnet man die bekannten, historischen, karierten Schottenmuster. So wie früher jeder Clan sein eigenes Tartan-Muster hatte, so hat jeder Jahrgang sein eigenes Tartan-Muster bekommen.

Aufgrund der Prüfungssituation und der daraus resultierenden verkürzten Zeit nehmen die Schülerinnen und Schüler im Jahrgang 13 in der Regel nicht an der Mode-Design-Performance teil. Nach der Fertigung eines Bekleidungsstückes gemäß der Aufgabenstellung zum Thema „TARTAN“ erfolgt die Präsentationsleistung in Form einer Mode-Fotografie.

Bei der Mode-Fotografie geht es darum, das Bekleidungsstück in einem besonderen, zum Bekleidungsstück passenden Kontext künstlerisch, kreativ darzustellen. Die Umgebung für das Foto (die Location) soll passend zum Thema des Bekleidungsstückes gewählt werden. Auch die Pose in der das Bekleidungsstück präsentiert wird, soll zum Thema passen. Dabei dürfen auch zusätzlich Dinge als Accessoire genutzt werden, sofern sie das Bekleidungsstück thematisch unterstreichen.

Die Mode-Fotografien durften anschließend mit einem Bildbearbeitungsprogramm verändert/modifiziert werden. Das Foto sollte als künstlerisches Werk verstanden werden.

Hier eine Auswahl einiger Mode-Fotografien des Jahrgang 13 zum Thema „Tartan“:

Das könnte Dich auch interessieren …