England-Austausch: Schülerinnen und Schüler aus Jahrgang 11 am Brockenhurst College

Vom 21.9.19 bis zum 28.09.19 sind insgesamt 11 SchülerInnen aus Jahrgang 11 mit Frau Meire und Frau Bull für eine Woche auf einem Austausch in England gewesen. Wir waren in Gastfamilien untergebracht und sind für vier Tage in Brockenhurst auf das College gegangen.

Am 21.9.19 sind wir um 7:15 Uhr mit Eurowings nach London Heathrow losgeflogen. Nach einem ruhigen Flug wurden wir von einem Bus nach Brockenhurst gebracht. Dort wurden wir dann von unseren Gastfamilien abgeholt. Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Familie. Durch das regnerische Wetter sind viele nach Southampton zum Shoppen gefahren. In dieser Zeit konnte man mehr über die Gastfamilie erfahren. Am Montag sind wir dann das erste Mal zum College von unserem neuen zu Hause gefahren. Einige kamen mit dem Bus und andere mit der Bahn. Am College haben wir zuerst eine ausführliche Einführung bekommen und danach schauten wir uns das Dorf Brockenhurst an. Nach der Führung hatten wir dann das erste Mal Mittagessen und Unterricht. Am Dienstag sind wir als Gruppe nach Southampton gefahren. Bei regnerischem Wetter sind wir ins Titanic Museum gegangen. Danach hatten wir drei Stunden Freizeit. In der Zeit sind wir gemeinsam ins Shoppingcenter gegangen. Um ca. 15 Uhr sind wir dann zum College zurückgefahren. Von dort aus sind wir zu den Gastfamilie gefahren. Am Mittwoch hatten wir ganz normalen Unterricht am College. In der Mittagspause haben wir uns dann alle getroffen. Durch unsere Coupons bei der Cafeteria konnten wir uns kostenloses Essen aussuchen. Die Cafeteria kann man überhaupt nicht mit unserer Mensa vergleichen. Die Cafeteria am College ähnelt KFC oder McDonalds. Am Donnerstag haben die meisten ESOL als Unterrichtsfach gehabt. In diesem Fach lernen alle internationalen Schüler Englisch. Für uns war es sehr interessant sich mit den internationalen Schülern zu unterhalten, weil die dort auch ein bisschen ,,fremd“ waren. In ESOL wurde sehr viel gesprochen um das Sprechen auf einer anderen Sprache (Englisch) zu verbessern. Um 16:20 Uhr war Unterrichtsschluss und es ging zurück in die Gastfamilien. Am Freitag war unser letzter Tag am College. Bis zur letzten Stunde hatten wir normalen Unterricht und dann gab es noch eine kleine Abschlussveranstaltung. Die Gewinner vom Fotowettbewerb (ein Foto von sich aus den letzten Tagen) wurden bekannt gegeben und sie erhielten kleine Preise. Der letzte College-Tag endete mit einem Gruppenfoto. Um 16:30 Uhr ging es dann wieder zu den Gastfamilie, wo wir den restlichen Tag verbracht haben. Am Samstag mussten wir dann leider Abschied von unseren liebgewonnen Gastfamilien nehmen. Ein Bus brachte uns vom College zum Flughafen. Um 14:50 Uhr flogen wir von London Heathrow zurück nach Hamburg. Mit dem Rückflug war der Austausch dann beendet.

Für uns alle war der Austausch sehr aufregend! Wir haben durch die Gastfamilie eine andere Kultur kennengelernt und nahmen am Leben der Gastfamilie teil. Für alle die diese Chance haben an dem Austausch teilzunehmen kann ich nur sagen: ,,Nutz diese Chance! Man sammelt viele Erfahrungen, es ist sehr spannend in eine andere Familie reinzugehen und man kann sein Englisch nutzen bzw. anwenden.“

Lasse Halisch (11c)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …