Irena-Sendler-Schule schenkt Weihnachtsfreude: 96 Geschenke für Hamburgs Kinder

 

Herzlichen Dank für die vielen liebevoll verpackten Weihnachtsgeschenke.

In diesem Jahr konnten wir 96 große und kleine Weihnachtspäckchen an drei Kooperstionspartner verteilen:
Der Löwenanteil der Päckchen ging an das Löwenhaus im Süden Hamburgs, wo sich auf der vorgezogenen Weihnachtsfeier jedes Kind über ein Päckchen freuen konnte. Die Arche aus Jenfeld, gegründet im Januar 2006 als Anlaufstelle für viele von Armut betroffene Kinder und ihre Familien, wurde gerade in diesem Dezember im Rathaus ausgezeichnet und erhielt zum ersten Mal einen großen Umzugskarton mit Geschenken von der Irena-Sendler-Schule. Die Grosstadtmission ist ein jahrelanger Kooperationspartner von uns. In diesem Jahr können sich die Bewohner*innen der Kinder- und Jugendwohngruppe Heideknick in Sasel freuen. 

Wir bedanken uns für Ihre/eure tatkräftige Unterstützung in diesem Jahr. Nur durch Ihren und euren Einsatz wurde diese Aussage wahr: Irena Sendler schenkt Weihnachtsfreude. Herzlichen Dank.

Frohe Weihnachten
Sybille und Michael Sohre

 

8. Dezember 2019:

Herzlichen Dank für die alljährliche Beteiligung an der Weihnachtspäckchen-Aktion (bekannt als Hamburgs frohe Kinderaugen) – seit zehn Jahren!

Das  Wohltätigkeitsprojekt  wurde von dem Hamburger Künstler Frank Bürmann gemeinsam mit Frau Marion Hackl (Redewerft) 2006 ins Leben gerufen. Frau Hackl hat diese Weihnachtspäckchen-Aktion mit unterschiedlichen Kooperationspartnern bis 2017 immer im Dezember durchgeführt.
Die Geschenke gingen bisher jedes Jahr an „Kinder in Familien oder den städtischen Kinderschutzhäusern, deren Situation aus verschiedensten Gründen nicht allzu einfach ist. Kinder und Familien, denen es schwerfällt, den Alltag alleine zu bewältigen. Kinder und Familien, die durch den Landesbetrieb Erziehung und Berufsbildung (LEB) oder das Rauhe Haus begleitet und unterstützt werden, um den täglichen Herausforderungen des Lebens gerecht werden zu können. Kinder und Familien, die sich aufgrund ihrer Sorgen und Nöte vielleicht oft ausgeschlossen fühlen und denen wir gemeinsam zeigen können, dass wir an sie glauben und sie keineswegs vergessen haben.“(Redewerft)

Und unsere Schule hat sich seit 2009 jedes Jahr zu Weihnachten beteiligt. Frau Hackl hat dieses tolle Projekt im letzten Jahr beendet. Damit diese tolle Weihnachtsaktion an unserer Schule weitergehen kann, bekommt sie einen neuen Namen.

Tanja Meier, 9e, 2018

Alle Mitglieder der Schulgemeinschaft der IRENA-SENDLER-SCHULE können ab sofort wieder FÜR HAMBURGS KINDER in Aktion treten, ein Weihnachtspäckchen schnüren und bis zum Montag, 16. Dezember 2019, bis 10 Uhr im Schulbüroabgeben. Damit die Geschenke auch noch pünktlich bis Heiligabend ihre Empfänger erreichen, gibt es keine weitere Verlängerung des Termins.

Freude schenken ist kinderleicht, denn mitmachen kann jeder.

Wir bitten euch / Sie, auch in diesem Jahr diese Wohltätigkeitsaktion wieder zu unterstützen.
Im letzten Jahr kamen an unserer Schule wieder viele liebevoll verpackte Geschenke zusammen.

Alle abgegebenen Päckchen werden wie im letzten Jahr ausschließlich an für die Stadt Hamburg tätige Träger wie die Großstadt-Mission, das Löwenhaus, etc. ausgehändigt. Wir können davon ausgehen, dass so alle Geschenke genau jene Kinder und Jugendlichen erreichen, die wirklich Hilfe benötigen.

Und das Mitmachen ist ganz einfach:

Ein kleines Weihnachtspäckchen für ein Mädchen oder einen Jungen im Alter von 2-14 Jahren schnüren, mit Dingen, die jedes Kind bzw. jeden Jugendlichen erfreuen würden und im Schulbüro abgeben.
Im Schulbüro liegen Zettel bereit, auf denen du bitte ankreuzt für wen das Päckchen passend wäre. Dieser Zettel wird auf das Päckchen geklebt, damit es entsprechend zugeteilt werden kann.
Als Geschenk eignet sich eigentlich alles, was du auch selbst toll findest, z.B. Spielzeug, Malbücher, Stifte, Lesebücher, Gesellschaftsspiele, oder Stofftiere. Eben Dinge, über die du dich selbst auch riesig freuen würdest. (Ungeeignet, da zumeist nicht einsetzbar, sind Spielefür Konsolen, Wii, Playstation, etc. Bitte auch keine Kleidung!) Sofern du eine kleine Süßigkeit dazu legen möchtest, achte bitte unbedingt auf das Verfallsdatum. Schau genau, worüber sich andere Kinder freuen würden. Weniger ist häufig mehr. Trenne die ‚Spreu vom Weizen‘ und spende bitte nur äußerst neuwertige bzw. neue Dinge.

Wir freuen uns auf eure/Ihre Beteiligung.
Mit weihnachtlichen Grüßen

Sybille Sohre 

Das könnte Dich auch interessieren …