Die Irena-Sendler-Schule aus Warschau zu Besuch bei uns

Was für eine schöne Woche hatten wir mit unseren lieben Gästen aus dem Nachbarland! Fünf Mädchen und vier Jungen waren mit ihren vier Lehrerinnen im Flixbus angereist gekommen – eine lange Fahrt von Polen nach Hamburg! Aber die hat sich offenbar für alle Beteiligten gelohnt, hatten doch viele  SchülerInnen Tränen in den Augen als es nach fünf Tagen hieß wieder Abschied zu nehmen. 

Fünf Nächte und Tage in einer anderen Familie zu verbringen, neue Rituale und Gewohnheiten kennenzulernen, einen deutschen Schulalltag hautnah mitzuerleben, gemeinsame Ausflüge – und dabei alles auf Englisch zu kommunizieren, waren sowohl für unsere Gäste als auch für unsere SchülerInnen eine neue Erfahrung und große Bereicherung. „Wir haben das zusätzliche Kind in der Familie gar nicht bemerkt,“ meinten einige Gasteltern. Viele Schüler äußerten den Wunsch wieder zu kommen oder sich zu besuchen. Eine Familie aus Warschau hat gar spontan eine ganz private Einladung an die gesamte deutsche Gastfamilie ausgesprochen – das hat die Herzen berührt! 

Als Erinnerung werden uns die Ergebnisse eines deutsch-polnischen Kunstprojektes bleiben zum Thema: Was verbindet uns Jugendliche eigentlich in Hamburg und Warschau? „Ach, die heißen AUCH Irena Sendler Schule! Und DESWEGEN besuchen wir uns…!“ war dabei nur ein Aha-Erlebnis von einem unserer Schüler 😉 !

Ja, es hat sich gelohnt! Und wir freuen uns schon jetzt auf den Gegenbesuch nach Warschau im nächsten Mai 2019. 

Stö

 

Das könnte Dich auch interessieren …