„Gas(t)gebertag“ im Marriott Hotel Hamburg- SuS erproben sich in Hotelberufen

Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 8, 9 und 10 erproben sich in Berufen der Hotellerie

 

Am 22.02.19 fand das erste Mal der „Gas(t)gebertag“ in Kooperation mit dem Marriott Hotel Hamburg statt.  Sechszehn Schülerinnen und Schüler hatten an dem Tag die Möglichkeit, sich in Hotelberufen auszuprobieren und diese kennen zu lernen.

Im Laufe des Vormittags wurden die TeilnehmerInnen in den Bereichen „Restaurant“ und „Housekeeping“ selbst aktiv (siehe BIlder im Beitrag) . Nach jeder absolvierten Aufgabe bewerteten sie ihr eigenes Können anhand eines Kompetenzbogens und erhielten ein direktes Feedback von Expertinnen und Experten aus dem Hotel.  Am Ende erhielten die TeilnehmerInnen ein Zertifikat für eine erfolgreiche Teilnahme am Schnuppertag.

Einen besseren Einblick erhaltet Ihr im Schülerbericht von Max Kühl aus der 8. Klasse (siehe unten).

Wir bedanken uns auf diesem Wege ganz herzlich beim Marriott Hotel Hamburg für diese tolle Möglichkeit und freuen uns sehr, dass alle TeilnehmerInnen diesen Tag so erfolgreich absolviert haben.

Wir freuen uns auf den nächsten Schnuppertag!

Katja Schulz (Slz)

 

Schülerbericht zum Schnuppertag im Marriott Hotel Hamburg:

Am Freitag, den 22. Februar 2019, nahmen 16 Schüler und Schülerinnen am Schnuppertag im Hotel Marriott teil.

Das Hotel Marriott liegt in der ABC-Straße 52, 20354 Hamburg.

Die Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit, in zwei Bereiche hinein zu schnuppern, in den Bereich Restaurant und in den Bereich Housekeeping. Zwischen 09:00 und 13:00 Uhr mussten die Schüler und Schülerinnen in Gruppen verschiedene Aufgaben bewältigen.

Im Bereich „Restaurant“ haben die Schüler und Schülerinnen gelernt, Servietten zu brechen und wie ein Tisch ordentlich gedeckt wird.

Die Schüler und Schülerinnen hatten, nachdem ihnen gezeigt wurde wie ein Tisch gedeckt werden soll, die Aufgabe, in zwei Gruppen jeweils einen Tisch zu decken. Die zwei Gewinnergruppen haben am Ende ein kleines Geschenk erhalten.

Im Bereich „Housekeeping“ wurde den Schüler und Schülerinnen gezeigt, wie ein Hotelzimmer aussehen soll und was für Fehler einem sogenannten „Cleaner“ passieren können.

Die Personen vom „Housekeeping“ mussten also die Zimmer auf Fehler kontrollieren und diese Fehler melden. Nachdem allen gezeigt wurde, wie das Zimmer aussehen soll, wurden alle auf den Flur gebeten und die Betreuerin hat im Raum 5 Fehler versteckt, die man in Dreiergruppen finden sollte.

Die Schüler und Schülerinnen hatten laut eigener Aussage viel Spaß an diesem Tag und konnten viel zu den Berufen in einem Hotel lernen.

 

Der Bericht wurde von Max Kühl aus der 8. Klasse verfasst. Vielen Dank dafür!

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …