„Praktikumsbörse“: Jg. 9 präsentiert Erfahrungen aus dem 1. Betriebspraktikum Jg. 8

„Praktikumsbörse“

Am 12.02.19 fand für den Jahrgang 8 die diesjährige „Praktikumsbörse“ im Laufe des Schultags von der 5. bis zur 9. Stunde statt. Anders als in den Jahren zuvor, hatten die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs im Vorfeld die Möglichkeit, sich interessengeleitet sechs Berufsbilder/ Berufsfelder aussuchen und sich Fragen an den 9. Jahrgang zu überlegen. Das neue Format bot den 8. Klassen vielfältige Tipps und vor allem ein Kennenlernen der Vielfalt und der Möglichkeiten, einen Betriebspraktikumsplatz zu finden. Die 9. Klässler/innen konnten in ihren Vorträgen über ihre Erfahrungen und Eindrücke reflektieren. Vor allem verfolgte die Börse das Ziel, einen „Wissenstransfer“ zwischen den Schülerinnen und Schülern zu schaffen.

 

 

In insgesamt sechs Durchgängen präsentierten Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs ihre Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem ersten Betriebspraktikum. Viele Schülerinnnen und Schüler erstellten dazu eine „Power- Point- Präsentation“, standen den Fragen der 8. Klassen offen gegenüber und präsentierten dabei ihre Erfahrungen sehr authentisch.

 

 

Einige brachten sogar „Arbeitsmittel“ zur Veranschlaulichung mit, mit denen sie während ihres Praktikums gearbeitet hatten. In den jeweiligen „Fragerunden“ nach jeder Präsentation, hatten die 8. Klässler/innen die Möglichkeit, ihre eigenen Fragen zum Betriebspraktikum zu stellen, was einige Schülerinnen und Schüler auch intensiv nutzten, um ihr eigenes Betriebsparktikum zu planen.

Um weitere Eindrücke von der Börse zu erhalten, hat Max Schütze aus der 8b für diesen Bericht einen „Kurzbericht“ über die Börse verfasst (s.u.). Vielen herzlichen Dank dafür!

Katja Schulz (Slz)

 

<< Besonders die Vielfalt der Vorträge hat mir gefallen >>

 

„Die Praktikumsbörse vom 12. Februar 2019 war sehr spannend. Durch die verschiedenen Vorträge konnte man viele interessante und spannende Infos über verschiedene Betriebe kennen lernen. Bei vielen Betrieben wusste ich gar nicht, dass man dort ein Praktikum absolvieren kann. Durch die Vorträge habe ich erfahren, was ich in den Betrieben machen kann, wie man sich dort bewerben kann und ob es sich überhaupt lohnt, sich dort zu bewerben. Dadurch, dass Jugendliche aus den 9. Klassen uns die Infos vorgetragen haben, war das ganze nochmal verständlicher und spannender zugleich. Doch am meisten hat mir die Vielfalt gefallen, von Medizin bis zur Polizei und von dort bis zum NDR. Mein Fazit: Es war ein gelungene Veranstaltung! „

Der Bericht wurde von Max Schütze aus der 8b verfasst.

 

Das könnte Dich auch interessieren …