Lehrervolleyballmannschaft erneut Hamburger Meister im Mixed

Das Finalteam 2019 hinten v.l.: Christian Schaa, Holger Kiesewalter, Jan Keimer, Günter Neitzel, Torben Willander, Lars Lankow-Mischur vorne v.l.: Jörg Walter, Sonja Mildner, Jacqueline Piper, Heidi Hahnefeld es fehlen: Anna Powalowska (verletzt) und Britta Auersberg (in der Vorrunde tapfer mitgekämpft)

Am vergangenen Samstag war es wieder soweit: Die Finalrunde des jährlichen Volleyballturniers der Lehrermannschaften stand an. Nach etwas enttäuschenden zwei Jahren war die Motivation hoch und das Team fast vollständig angetreten, um den Pokal im Mixed nach 2014 erneut an die Irena-Sendler-Schule zu holen.

Mit der Stadtteilschule Bergedorf, dem Meister der Jahre 2015 und 2016, hatten wir gleich einen harten Brocken. Doch unser Team konnte seine Stärken ausspielen und gewann am Ende mit 2:0 Sätzen. Es hieß also Finale. Dort wartete der Meister von 2017, die Max-Brauer-Schule. Schon in der Zwischenrunde unser Gegner und wieder ein spannendes Spiel von zwei Mannschaften ohne wirkliche Schwächen. Auch hier bewiesen wir unseren Kampfgeist, pushten uns gegenseitig und feierten jeden Punkt wie einen Sieg. Der erste Satz ging an uns und im zweiten kam es zu einem Hin und Her… Sieg oder Entscheidungssatz. Schließlich feierten wir den 30:28-Erfolg und damit den Sieg. 

Interessierte Kolleg*innen sind herzlich eingeladen, mitzuspielen. Wir „trainieren“ montags von 17 bis 18:30 Uhr in der Sporthalle am Hasenweg. Bei Fragen sprecht uns gerne an, Mitfahrgelegenheiten können bestimmt organisiert werden.

Für das Team und mit Freude auf spannende Spiele

C.Schaa

Das könnte Dich auch interessieren …