Die Theater-AG gibt „Eine kleine Zauberflöte“ – einfach zauberhaft!

IMG_1553Am 8. und 9. Juni 2016 war die Aula der ISS Schauplatz einer wunderbaren Aufführung. Unter der Leitung von Frau Malchow und Herrn Zylmann führte die Theater AG „Eine kleine Zauberflöte“ von W. A. Mozart auf. Unterstützt wurde sie von der Klasse 6e, die für die tollen Requisiten sorgte, und der 5a, die in der furiosen Schlusszene als fantastisches Feuer- und Wasserballett auftrat.

Alle Figuren schienen optimal besetzt zu sein und die Lippenbewegungen zu der über Playback eingespielten Musik waren so synchron, dass so mancher Zuschauer zunächst dachte, die Darsteller sängen selbst. Es war bewundernswert, mit was für einer Ernsthaftigkeit und mit welcher Freude die Darsteller diese auch für Kinder geeignete Opernfassung interpretierten. Das Tüpfelchen auf dem „i“ waren die fantastischen Kostüme, die in liebevoller Handarbeit von zwei Müttern den Kindern auf den Leib geschneidert wurden.

Ein wenig enttäuschend war die Menge der Zuschauer an beiden Tagen. Das Kollegium war nur spärlich vertreten, Schüler und Schülerinnen ebenso. Schade, denn die Anwesenden applaudierten begeistert. Zitat einer Zuschauerin: „Wenn ich in meinem Leben diese Aufführung nicht gesehen hätte, hätte ich etwas verpasst“!

 

„Eine kleine Zauberflöte“ von W.A. Mozart

am Mittwoch, 8.6., und Donnerstag, 9.6.,

um 19.30 Uhr in der Aula

Die Theater-AG führt die kleine Zauberflöte auf – im Playback-Verfahren, zusammen mit den größten Stimmen der Welt. Gespielt wird eine gekürzten Fassung, die auch für jüngere Zuschauer geeignet ist.

Märchenhafte Kostüme und ein schillerndes Bühnenbild entführen in das Reich Zarastros und der Königin der Nacht.

Die Klasse 6 e hat für die Requisiten gesorgt, die 5 a zeigt in der furiosen Schlussszene ein Feuer- und Wasserballett.

Auch die, die klassische Musik nicht unbedingt bevorzugen, werden ihre Freude an dieser Aufführung haben!

Das könnte Dich auch interessieren...