Sommerbrief 2017

Liebe Schulgemeinschaft,
die Sommerferien sind in greifbarer Nähe und das Schuljahr 2016 /17 neigt sich dem Ende entgegen.
Viel ist geschehen in diesem Schuljahr, viele Veränderungen standen und stehen an. Natürlich hat die große Baumaßnahme uns in diesem Schuljahr wieder sehr beschäftigt, aber in diesem Schuljahr konnten wir auch tagtäglich mitverfolgen, wie unser Neubau wächst und was wir ab dem Schuljahr 2017 / 18 erwarten dürfen. Beim Richtfest konnte man einen ersten Eindruck gewinnen, welches Juwel wir ab dem kommenden Schuljahr unser eigen nennen dürfen. Im Laufe des kommenden Schuljahres werden wir endlich einziehen dürfen.
Mit dem Ende dieses Schuljahres gehen zwei „Peter-Petersen- / Irena Sendler-Urgesteine“ in den Ruhestand: Frau Woy und Herr Voigt. Beide haben auf ihre Art und Weise unsere Schule über die letzten Jahrzehnte entscheidend mitgeprägt. Die Schule und viele Generationen von Schülern bedanken sich bei ihnen!
Für ihren Unterrichtseinsatz in diesem Schuljahr möchte ich neben den Referendaren Frau Attug und Frau Hagen sowie Herrn Schauer insbesondere Frau Berghahn, Frau Lerner, Frau Mickoleit, Frau Wagner und Herrn Tabibi danken. Sie verlassen uns ebenfalls am Ende dieses Schuljahres aus den unterschiedlichsten Gründen. Frau Wagner wird aber wieder ab dem Schuljahr 2018 / 19 bei uns tätig sein.
Neu bzw. wieder dürfen wir Frau Auersberg, Herrn Becker, Herrn Haß, Frau Krüger, Frau Mohrdieck und Frau Powalowska im neuen Schuljahr begrüßen.
Darüber hinaus gilt mein Dank dem Elternrat, allen Müttern und Vätern, die sich ehrenamtlich bei uns engagiert haben, Frau Witteschus, die die Lehrmittelbibliothek verwaltet, der Hausmeisterei und den Mitgliedern des Schulbüros.

Ein sehr großer Dank geht an das Kollegium für die in diesem Schuljahr geleistete Arbeit. Mit viel Engagement, Kreativität, Hartnäckigkeit und Beständigkeit haben sie alle pädagogischen und fachlichen Klippen sicher umschifft und tagtäglich einen anspruchsvollen Unterricht geboten. Ein Dank an alle, die die Austausche mit Madrid, der französischen Schweiz und Warschau möglich machten. Nicht zu vergessen ist es, dass auch dieses Schuljahr   für alle eine anspruchsvolle Situation aufgrund der Baumaßnahmen darstellte.
Ein großes Dankeschön geht auch an unsere Schülervertreter, die sich aktiv in diesem Schuljahr in vielen Bereichen eingebracht haben.
In der verbleibenden Zeit des Schuljahres sind unsere Schülerinnen und Schüler ab Montag, 10. Juli, in unsere Projektwoche, in der ein vielfältiges Angebot wahrgenommen werden kann. Am 17. und 18. Juli werden wir unsere traditionellen Sporttage durchführen.
Am 19. Juli erhaltet ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, endlich eure Zeugnisse und könnt nach der 4. Stunde erst einmal in die wohl verdiente lange Sommerpause gehen, bevor ihr am 31. August zum neuen Schuljahr wieder bei uns erscheinen werdet. Der erste Schultag beginnt um 8:00 Uhr und wird als Tutorentag organisiert. Der planmäßige Unterricht beginnt dann am Freitag, 01. September, endet aber aus organisatorischen Gründen nach der 4. Stunde. Ein Betreuungsangebot ist wie immer gesichert.
Wir begrüßen am Montag, 04. September, in der Aula feierlich unsere neuen Fünftklässler. Das ist wie immer einer der Höhepunkte in unserem Schuljahr. Unsere neuen Klassenlehrerinnen und -lehrer sind schon sehr gespannt auf unsere neuen Mitglieder der Schulgemeinschaft und freuen sich auf mindestens sechs gemeinsame Jahre.
Unser erstes Sommerfest an der Irena Sendler Schule feiern wir gemeinsam am 08. September ab 15:00 Uhr. Ein buntes Programm erwartet euch und Sie.
Ich wünsche euch, liebe Schülerinnen und Schüler, und Ihnen, liebe Eltern und liebe Kollegen und Mitarbeiter, erholsame Sommerferien!
Mit freundlichem Gruß
Euer/Ihr
Matthias Greite

Das könnte Dich auch interessieren...